FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE / Vom Urknall zur Maschine

by Anthony Rother

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €14 EUR

     

1.
04:59
2.
08:11
3.
4.
5.
03:37
6.
06:23
7.
8.
07:42
9.
05:41
10.
11.
04:06

about

FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)

credits

released March 3, 1999

(c) 1999 Stahl-Industries

license

all rights reserved

tags

about

Anthony Rother Offenbach, Germany

Anthony Rother is described as an influential visionary, an electro pioneer and one of electronic music’s most prolific producers. For more than two decades Rother aggregated a vast musical canon that reflects his unique career as a sound researcher exploring the aesthetics far beyond the boundaries of electro, techno and pop music. ... more

contact / help

Contact Anthony Rother

Streaming and
Download help

Redeem code

Track Name: Materie
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: Ursuppe
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: Photosynthese
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: Landeroberung
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: K-T Grenze
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: Säuger
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: Affenmenschen
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: Zeitlebens
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: Silizium
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: Biomechanik (VUZM Version)
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)
Track Name: KI
FROM THE BIG BANG TO THE MACHINE

Since the beginning of the evolution so many wonderful things have been created. These things are so deeply imprinted in our cells and our genetic code that they are not visible for our eyes so that we can pay them the respect they owe.

Every day human beings are pleased to be part of their environment and still that is not enough to accept all its aspects. Therefore when we speak of the death of nature we "only" refer to the catastrophic changes of our living conditions. That is why we have to get conscious of the following: "Human beings sicken nature for life. Only evolution can help nature to recover."

Respect and harmony have to be available to every human being in our world because it is the only world we have. Conscious living and awareness mean to take responsibility for nature because in the end we all have a permanent dialogue with evolution.

And to those who think that mankind will just disappear – evolution will reserve us just the right place. (Anthony Rother 1999)


***Deutsche Version***

VOM URKNALL ZUR MASCHINE

Seit beginn allem hat die Evolution so viele wundervolle Dinge geschaffen. Dinge, die so tief in unseren Zellen, unserem genetischen Code verankert sind, dass wir sie mit bloßem Auge nicht erkennen können, geschweige denn, sie mit Respekt würdigen.

Tag ein, Tag aus erfreut es den Menschen, sich in seiner Umwelt zu erkennen, und doch reicht diese Freude nicht aus alles anzuerkennen. Wenn wir also vom Tod der Natur sprechen, meinen wir in Wirklichkeit "nur" die katastrophalen Veränderungen menschlicher Lebensbedingungen. Deshalb müssen wir uns vor allem Eines bewusst machen: „Der Mensch macht die Natur zeitlebens krank. Die Evolution wird sie gesunden.“

Respekt und Einklang müssen jedem Menschen in dieser, eben unserer einzigen Welt zur Verfügung stehen. Bewusst Sein bedeutet dabei vor allem Verantwortung zu übernehmen, denn letztlich führen wir alle einen ständigen Dialog mit der Evolution.

Und wehe dem Mensch der denkt die Menschheit würde einfach nur zu Grunde gehen. Die Evolution wird uns schon den rechten Platz reservieren. (Anthony Rother 1999)


...in memory of Peter Kuhlmann (Pete Namlook)

If you like Anthony Rother, you may also like: